Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Australian Shepherd Forum für Züchter und Halter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fay :-)

Anfänger

  • »Fay :-)« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 4.473

Nächstes Level: 5.517

  • Nachricht senden

1

31.10.2013, 09:44

Passt der Australian Shepherd ?

Hallo an alle :)

Ich wollte mir schon immer einen Hund zulegen, wusste aber nie ob es eine Rasse sein sollte bzw welche oder ein Mischling..... Schon immer interessierte ich mich auch für den Australian Shepherd, alle die ich bis jetzt kennenlernte hatten so einen fröhlichen, außergewöhnlichen Charakter :love: Klar sehen Aussies auch gut aus, aber der Charakter steht für mich an 1. Stelle :)

Also ich lebe am Land, auf einem 1500m2 großen Grundstück (mit viel Garten natürlich) und vielen anderen Tieren: Hasen, Hühnern, einem Kater und einem Gerbil. Selbstverständlich würde mein Aussie im Haus leben und sich frei bewegen können zwischen Haus und Garten. Hinter unserem Haus ist ein ruhiger, selten befahrener Weg zu einem direkt um die Ecke liegenden Wald und Lacken, also super für lange Spaziergänge.

Natürlich würde ich meinem Aussie nicht nur viel Bewegung sondern auch, Kopfarbeit geben. Ich würde ihn dann auch gerne zum joggen mitnehmen und mit ihm Agility bzw anderen Hundesport machen.

Ich bin mir bewusst das Aussies anders als andere Hunde sind, da sie sehr viel Beschäftigung brauchen und so, aber meint ihr ich könnte einem Aussie (so in 1-2 Jahren) gerecht werden? Will mich halt mal informieren, damit mein Hund dann auch glücklich ist.... Danke und liebe Grüße :c11:

Dogparadis

Fortgeschrittener

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 178

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 680.658

Nächstes Level: 824.290

  • Nachricht senden

2

31.10.2013, 20:06

Hört sich alles gut an, wieso solltest Du deinem Hund nicht gerecht werden können?

Das erste was ein Aussie oder auch Border lernen sollten ist - Ruhe!!!

Die meisten haben das Gefühl, man muss einen Aussie von morgens bis abends beschäftigen, dass ist falsch. Sonst hast Du ein Dauerjunkie. Ich muss auch dazu sagen, ich hatte vorher einen Labrador und ich mache mit meinem Aussie nicht mehr als vorher mit meinem Labi.
lg Dogparadis, Nilah im Herzen Sky und Blacky :b79:

http://dogparadis.repage2.de

http://magic-skylight.jimdo.com

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link