Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 7 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Australian Shepherd Forum für Züchter und Halter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bunnypie

Aussie Sancho

  • »bunnypie« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 63

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 267.489

Nächstes Level: 300.073

  • Nachricht senden

1

21.08.2008, 10:14

Geschlechtskonstellationen

hallo!

ich habe da mal ein paar Fragen zu den Geschlechtskonstellationen. Und zwar haben wir eine Coton Hündin und möchten jetzt gerne einen Aussie Rüden dazutun. Ich habe mich schon über die Haltung zweier Hunde kundig gemacht, jedoch erzählt mir jeder etwas anderes... nun brauche ich Hilfe von Leuten die mehrere Hunde halten!

Also... ich habe gehört das Hündin und Rüde sich am besten vertragen. Nun hat mir heute eine Bekannte erzählt (hat/hatte selber nie zwei Hunde) das man immer eine Hündin daszutun sollte nie einen Rüden zu einer Hündin. Stimmt das? Andersrum habe ich in einem Buch gelesen das die Konstellation zweier Hündinnen eher zu Problemen führt als bei Hündin und Rüde. Wobei ich viele Leute kenne die zwei oder mehrere Hündinnen haben, und das war nie ein Problem!

Was anderes: Mein Trainer hat gesagt ich sollte keinen großen Hund zu einem kleineren dazutun, weil ich meiner kleinen Hündin damit nichts Gutes tun würde. Hat er recht? Kenne aber auch viele Leute die große und kleine Hunde zusammenhalten und das funktioniert auch total gut!

Nun, wie ist das wenn ich tatsächlich Hündin und Rüde zusammen halte, muss ich dann einen von beiden kastrieren lassen? Wenn ja welchen? Oder kann es sein das sich ein großer Rüde nicht für eine kleine Hündin interessiert(wenn sie läufig ist)? Passen die Geschlechtsorgane chemisch(also von der größe her) überhaupt zueinander?

Wie ist das Rudelverhalten? Die Züchterin meinte das die Hunde das selbst ausmachen. Eine Bekannte sagte das der Rudelführer die Rangordnung vorgibt, damit es gar nicht erst zu Streitereien kommt. Dass heißt unsere kleine Hündin hätte eine höhere Position als der größere Rüde, da sie die erste im Haus war, und so sollte man sie auch behandeln (dh sie bekommt zb zuerst Leckerlis, wird zuerst begrüßt, usw)
Ich möchte auch auf keinen fall das unsere Hündin sich ungerecht behandelt fühlt, wenn plötzlich ein zweiter größerer Hund da wäre.

Zuletzt noch: Ich habe auch gelesen das sich zwei Hunde schnell zu einer "Kleinmeute" zusammentun. Ich muss zugeben das ich mir schon etwas Gedanken darüber gemacht habe, ob sie die Hunde dann nicht von mir distanzieren, da sie ja einander haben. Was sagt ihr dazu?

Ich hoffe das mir jemand helfen kann!

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 7 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link